Wissenswertes

Wir bedanken uns recht herzlich für die immer gute Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Jetzinger aus Obing. (www.gaertnerei-jetzinger.de)


Hier finden Sie Informationen rund um den Gartenbau und nützliche Links:

Homepage des Kreisverband Traunstein für Gartenkultur und Landespflege e.V.

Homepage des Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V.

Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft. Infos zu Haus- und Kleingärten

Der praktische Gartenratgeber – Die Monatszeitschrift des Obst- und Gartenbauverlags

Wurzelwerk Blog

Biogärtner Karl Ploberger

Planzentipps von Karin Greiner auf Bayern 1


Auszeichnung „Naturgarten – Bayern blüht“

Hier finden Sie Informationen welche Kriterien für diese Auszeichnung erfüllt werden müssen und wie Sie die begehrte Plakette erhalten:
https://www.garten-traunstein.de/auszeichnung-naturgarten/

Der Naturgarten – eine Wohlfühl-Oase für Mensch und Tier


Wetterpropheten – Wie uns bestimmte Pflanzen das Wetter vorhersagen!

Wird es Regen geben?
Wenn Ihr diese Pflanzen beobachtet, könnt Ihr den Regen voraussagen.

Wilde Möhre:
Hat die Pflanze schon Samendolden ausgebildet, biegt sie diese nach innen, sobald Regen droht.

Frauenmantel:
Kleine Wasserperlen an den Blatträndern deuten auf Regen hin. Bildet der Frauenmantel
jedoch Wassertropfen auf der Blattoberfläche, lassen diese auf Sonne hoffen.

Sauerklee:
Je mehr er seine Blätter einfaltet, desto näher ist der Regen.
Hier kann es aber auch sein, dass dem Klee sehr heiß ist und er so die Oberfläche für
die Verdunstung reduziert.

Ringelblumen:
Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit schließen die Blumen in der Regel ein paar Stunden vor
dem Regen die Blüten.

Linden:
Duftet es intensiv nach Lindenblüten? Regenschirm parat halten.

Birken:
Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit riechen die Birken zunehmend würziger.

Aber denkt daran:
„Auf jeden Regen folgt auch Sonnenschein!“